Dr. F.X. Mayr Geburtshaus

F.X. MAYR KUR.

Dr. F.X. Mayr Geburtshaus

F.X. MAYR KUR.

1
Boutique Hotel
Ärzte Netzwerk
Erfahrungsberichte
Zimmer / Suiten
Packages
Persönliche Beratung
 
 

Osteopathie und Schmerzen – Ihr Körper in guten Händen

Von 17. August bis 7. September 2019 behandelt der herausragende Osteopath Jan Van Herzeele Gäste im Gesundheitshotel Spanberger.

Die Osteopathische Medizin (O.M.) ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode, die sich zur Diagnostik und Therapie nahezu ausschließlich der Hände bedient. Sie hat ein eigenständiges philosophisches Konzept, bei dem der menschliche Körper als funktionelle Einheit gesehen wird. Durch eine genaue Anamnese, Haltungsanalyse, zahlreiche Bewegungstests sowie durch präzises Abtasten schafft der Osteopath eine genaue Diagnostik und erkennt damit die Ursachen, die für das Schmerzmuster verantwortlich sind.

Diese Diagnostik, der hohe Ausbildungsstandard und die präzise Kenntnis von Anatomie, Physiologie, Pathologie und Biomechanik, bilden die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche ganzheitliche Behandlung.

Wenn Hände heilen

 
 

Osteopathie Begründer Dr. Andrew Taylor Still (1828 –1917) war klassisch ausgebildeter Arzt und fand eine symptomatische Behandlung nicht ausreichend. Er entwarf ein Konzept in dem der Mensch in einer wechselseitigen Abhängigkeit zwischen verschiedenen Systemen steht.

Ziel ist es, das natürliche Gleichgewicht im gesamten Bewegungsapparat wieder herzustellen. Dieses kann z.B. durch ein traumatisches Ereignis wie einen Unfall, eine Operation oder einfach durch schlechte Bewegungsangewohnheiten zerstört sein.

Ausgedehnte Kenntnisse der Anatomie, Neurologie und Physiologie bilden das Basiswissen eines Osteopathen. Zusätzlich ist das intuitive Gespür der Hände von unschätzbarem Wert. Der Osteopath forscht mit seinen Händen nach Strukturveränderungen und Bewegungseinschränkungen, löst diese Blockaden und mobilisiert somit die Autoregulations- und Selbstheilungskräfte des Körpers.

Allgemein gilt: Jede Funktionsstörung des Körpers kann osteopathisch behandelt werden. Dazu gehören unter anderem akute und chronische Wirbelsäulenprobleme, Kiefergelenksprobleme, Verdauungsprobleme oder aber auch bestimmte Formen von Inkontinenz, von der allein in Deutschland 5 bis 8 Millionen Menschen betroffen sind.

3 Systeme der Osteopathie

 
 

Es werden drei große osteopathische Systeme unterschieden:

Die parietale Osteopathie ist das bekannteste System. Hier werden Gelenke, Muskeln, Sehnen, Ligamente (Bänder) und Faszien auf Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt. Zur Normalisierung werden verschiedene Behandlungstechniken, wie Mobilisations-, Manipulations-, Myotensive, Positionierungs- und Myofasziale Techniken, eingesetzt.

Die viszerale Osteopathie behandelt Bewegungsmöglichkeiten der inneren Organe und ihrer Aufhängungssysteme. Einschränkungen in diesem System haben nicht nur einen negativen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der inneren Organe, sondern auch – durch mechanische, nervale und vaskuläre Verbindungen – auf den ganzen Bewegungsapparat.

In der Cranio-Sakralen Osteopathie bilden Schädel, Kreuzbein, das verbindende Rückenmark und die Hirnhäute die wichtigste Grundlage. Störungen im autonomen Nervensystem und neuro-endokrine Störungen, z.B. Migräne, Tinnitus, Hormonstörungen, u.v.m. sind mögliche Anwendungsgebiete dieser Therapie.

Diese drei Systeme beeinflussen sich gegenseitig und bieten so dem Osteopathen ein vielfältiges Spektrum um die primäre Krankheitsursache des Patienten zu ergründen und sie zu behandeln.

Jan Van Herzeele

 
 
Jan Van Herzeele

Osteopath D.O./M.R.O.


  • Diplom Physiotherapie seit 1996, Vesalius Institut, Gent/Belgien
  • Diplom Osteopathie seit 2002 nach 5 Jahren Ausbildung am Vesalius Institut für Osteopathie, Gent/Belgien
  • Faszientherapie, Universität Witten-Herdecke, Deutschland
  • seit Jänner 2003 eigene Praxis auf Teneriffa & Tätigkeit im Medical Spa Océano (zertifiziertes F.X. Mayr Hotel)
  • 2004 - 2008 Dozent für Anatomie in Teneriffa & Deutschland 
  • Sprachen: Niederländisch, Deutsch, Spanisch, Englisch & Französisch

 
 
 

Termine sind sowohl als Hotelgast als auch ambulant 

im Zeitraum 17. August bis 7. September 2019 möglich.

Gesundheitshotel Spanberger | Stoderplatzl 65, A-8962 Gröbming | Tel. +43 3685 22106 0, htlspnbrgrt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen